Lammkeule aus dem Slow Cooker

In meinem Beitrag Der Kochtopf für den Winter hatte ich ihn bereits angesprochen, den Slow Cooker. 

Letzten Samstag hatte es bei uns Lammkeule gegeben. Das Fleisch wurde sowas von zart und  schmackhaft, wir und unsere Gäste waren total begeistert davon.

Zubereitung der Lammkeule samt Gemüse:

Die Keule war 1.2kg schwer und ergab vier Portionen. Ich hatte sie kurz in der Pfanne angebraten, danach mit heißem Wasser abgelöscht und sie dann, natürlich samt der Brühe, in einen knapp 5L großen Slow Cooker gegeben. Dazu kamen die vorbereiteten Karotten und Pastinaken. Nein, die verkochen nicht, d. h. die werden nicht zu Brei während des Kochens! Das Gerät wurde auf „High“ gestellt und köchelte dann knapp 7 Stunden vor sich hin.

Zubereitung der Kartoffeln:

Die Kartoffeln, nun, wie ihr im Foto oben erkennen könnt: Die wurden nur gewaschen, weder geschält noch geschnitten sondern nur in Aluminiumfolie eingewickelt und im mittleren Slow Cooker gegart: Einstellung „High“ gute 3 – 3 1/2 Stunden, je nach Kartoffelart und Größe.

Guten Appetit!

Übrigens, ich habe drei davon: einen mit 1,5L und einen mit 3,5L und einen mit 4,7L Fassungsvermögen. Genial! Ich finde man kann nie genug davon haben. 😉

Noch auf der Suche? Diese Kochgeräte werden Schongarer oder auch Slow Cooker genannt. Es gibt verschiedene Firmen, die diese Geräte herstellen und verkaufen. Eine davon stellt ihre Töpfe unter dem Namen Crock-Pot her. Nicht jeder Slow Cooker ist ein Crock-Pot, aber ein Crock-Pot ist ein „original Slow Cooker“ 😉

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Essen / Rezepte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Perfektes Timing für NCT, Kfz Versicherung und Steuer

Im letzten Jahr haben wir unser Auto zu früh angemeldet für den NCT (National Car Test, so eine Art TÜV). Eigentlich hätten wir bis Ende April warten können, aber wir wollten sicherstellen, dass das Auto durch den Fahrtüchtigkeitstest kommt, bevor der Jahresbeitrag der Versicherung fällig wurde. Nachdem wir die Plakette erhalten haben mussten wir feststellen, dass der nächste Test bereits 12 Monate später fällig sein würde und nicht wie erwartet erst in 14 Monaten. Kurz gesagt, wir hatten durch den verfrühten Test ganze 2 Monate verlorgen. Nunja, aus Fehlern kann man lernen: sei klug und plane deinen NCT rechtzeitig jedoch nicht verfrüht.

Auf der anderen Seite sind wir sehr froh, dass alles so gekommen ist. Warum? Nun, jetzt passen alle Termin zusammen: NCT ist im Februar, die Versicherung im März und die Steuer im April fällig.

1 Zuerst NCT, was bedeutet, dass das Auto ein weiteres Jahr fahrtauglich erklärt wird. Wenn es die Prüfung nicht besteht, muss es in die Werkstatt oder wir müssen uns ein anderes kaufen.

2 Wenn wir das Auto weitere 12 Monate fahren können, kümmern wir uns um die Autoversicherung. Andererseits hätten wir die Police bereits bezahlt und müssten uns dann um eine Umschreibung (für’s nächste Auto) oder um eine Rückerstattung kümmern – was doch oft ganz schön Nerven kosten kann…

3 Nach der Versicherung zahlen wir die Tax (Kfz-Steuer), idealerweise für ein ganzes Jahr. So sparen wir, gegenüber einer vierteljährlichen, bzw. halbjährlichen Zahlung, knapp €55. Der Nachteil einer Vorauszahlung liegt daran, dass das Geld quasi “verloren” ist (d. h. nicht zurückerstattet wird), sollte das Auto im Laufe des Jahres eingetauscht oder verkauft werden.

Veröffentlicht unter Auf Irlands Straßen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

NCT 2019

2019 und unser Auto ist 14 Jahre alt, d.h. es muss seit 4 Jahren jährlich zum NCT (National Car Test, in etwa dem deutschen TÜV gleich). Und der steht uns heute Mittag bevor.

Nach der Buchung eines Termins haben wir eine Bestätigung in Form einer E-Mail und einer SMS bekommen. Als Anhang zur E-Mail kam eine Auflistung mit Tipps wie man sich auf die Prüfung vorbereiten kann und was alles mitzubringen ist.

Bitte bereite dich auf den NCT vor indem du sicherstellst, dass

  1. dein Auto genügend Öl und Wasser hat;
  2. der Kofferraum leer ist und keine persönliche Sachen aufweist;
  3. das Auto sauber ist (besonders der Unterboden);
  4. die Radkappen entfernt (nur im Falle wenn die Radmuttern nicht sichtbar sind) und die Reifen entsprechend aufgepumpt sind;
  5. der Motor in einem guten Zustand ist um getestet zu werden;
  6. alle Sicherheitsgurten und Clips sichtbar sind (einschließlich der hinteren);
  7. vor dem NCT Test alle Lichter (bereits) geprüft worden sind;
  8. du dein Vehicle Registration Book, Registration Certificate oder Licensing Certificate mit dir hast, wenn du zum Test erscheinst;
  9. du diesen Brief (ausgedruckte E-Mail), sowie
  10. deinen Führerschein mitbringst.

Der Test kostet €55 und wird von der Kreditkarte abgebucht (die Kreditkartennummer muss bei Buchung auf der Website angegeben werden). Achtung, ein bereits gebuchter Termin muss mindestens 5 Werktage vorher abgesagt werden. Ansonsten fallen Gebühren von €22 für die Erstprüfung und €11.50 für die erneute Prüfung an!

Falls ein Auto nochmal vorgefahren werden muss, weil es den Test nicht bestanden hat, werden weitere €28 fällig. Das ist jedoch nur der Fall wenn das Auto noch einmal durchgefahren und geprüft werden muss. Kann das Auto kurz auf dem Parkplatz überprüft werden, dann entfallen diese €28.

2017 hatte ich schon einmal über dieses Thema geschrieben. Den Beitrag von damals könnt ihr unter NCT nachlesen.

Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen