Fußgänger in Irland

Kennt ihr diesen Spruch?

Schau links, schau rechts, schau geradeaus, dann kommst du sicher gut nach Haus‘.

Kurze Zwischenfrage: Wisst ihr warum links als erstes aufgeführt wird?

Wer schon mal auf dem Dubliner Flughafen gewesen ist, der kennt vielleicht das folgende Bild…

Kommen jetzt manche von euch in Irland Ansässige eventuell ins Grübeln? Vielleicht ist euch der Schriftzug aufgefallen, aber ihr wusstet nicht so recht „wo“ ihr ihn zuordnen müsst?

„Warum?“ könnten sich die anderen fragen.

Ich werd‘ es euch erklären… Ihr müsst mich jedoch ein wenig unterstützen indem ihr euch das Ganze jetzt bildlich vorstellt. 😉

Wenn ihr aus dem Terminal herauskommt wird euch auffallen, dass der Schriftzug LOOK RIGHT lautet. Überquert ihr jedoch die Straße bevor ihr ins Terminal hineingeht, dann heißt es LOOK LEFT. Ja, ihr habt recht, Einbahnstraße: von der einen Seite aus gesehen kommen die Autos von rechts, von der anderen Seite aus gesehen kommen sie von links.

Das erklärt jedoch nicht, warum manche in Irland wohnenden Deutschen beim Anblick des Fotos ins Grübeln kommen könnten. Gut, auch das kann ich euch erklären. Doch auch jetzt ist eure Unterstützung angesagt: geht die Situation in Gedanken durch…

Ihr kommt aus einem Flughafen Terminal heraus, allerdings in Deutschland. In welche Richtung schaut zuerst, bevor ihr die Straße überquert? Ihr geht auf einen Terminal zu, an der Straße zuvor wohin schaut ihr als erstes? Ist euch aufgefallen, dass es genau die andere Richtung ist als in Irland auf dem Flughafen?

In Irland herrscht nämlich Linksverkehr. Von Einbahnstraßen (wie im Beispiel oben genannt) abgesehen heißt das für die Fußgänger: vor Überqueren der Straße zuerst nach rechts schauen, denn die Autos kommen in der ersten Hälfte von rechts, in der zweiten Hälfte dann von links.

Schau rechts, schau links, schau geradeaus, dann kommst du sicher gut nach Haus‘. 😉

Werbeanzeigen

Über Carmen

Ich bin, zusammen mit meinem Mann und unserem Hund Rapsy, 2010 nach Irland ausgewandert. Knapp fünf Jahre später haben wir unsere Missy, eine Colliemixhündin, adopiert. Seit 2013 wohnen wir im sonnigen Südosten Irlands. Auf https://4inirland.wordpress.com könnt ihr regelmäßig Beiträge über unser Leben auf der grünen Insel lesen, auf www.carmeninireland.com findet ihr meine Beiträge auch in englischer Sprache.
Dieser Beitrag wurde unter Auf Irlands Straßen, Sonstiges abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.